Sachbearbeiter*in (m/w/D) im Team Einbürgerung

  • Kreis Dithmarschen
  • Bußgeldstelle/ Büropark Westküste
  • Berufserfahrung (Junior Level)
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Voll/Teilzeit
scheme image
Der Kreis Dithmarschen ist ein starker Partner für die Region. Die Beschäftigten kümmern sich täglich um die Anliegen der 133.000 Dithmarscher*innen rund um die Themen Bau, Wirtschaft, Ordnung, Umwelt, Familie, Soziales und Gesundheit. Als moderner Arbeitgeber mit stetigem Blick nach vorn und mit einem feinen Gespür für die Bedürfnisse der Mitarbeitenden setzt der Kreis Dithmarschen auf eine Vielzahl an Benefits. Flexible Arbeitszeiten, attraktive Ausbildungs- und Studienbedingungen sowie interessante Fortbildungsangebote sind selbstverständlich.
Der Kreis Dithmarschen setzt auf die Kompetenz unterschiedlicher Charaktere und Fachkräfte und ist damit ein idealer Arbeitgeber für alle, die sich beruflich neuen Herausforderungen stellen wollen, ihren Lebensmittelpunkt an die Nordseeküste verlegen möchten oder sich einen familienfreundlichen Arbeitsplatz wünschen.

Beim Kreis Dithmarschen ist im Fachdienst Ordnung und Sicherheit, Sachgebiet Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörde zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter*in (m/w/d) im Team Einbürgerung
 
zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Dotierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesO.


 

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte

Unser Team Einbürgerung regelt die Verfahren nach dem Staatsangehörigkeitsrecht und prüft insbesondere Anträge von EU- bzw. Drittstaatsangehörigen auf Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit .Die Sachbearbeitung zeichnet sich hierbei insbesondere durch die Prüfung vielfältiger Sachverhalte und Lebensläufe aus. Das Team nimmt seine Aufgaben überwiegend im Back- und Frontoffice wahr. Auf Sie freut sich ein Sachgebiet mit insgesamt 25 Kolleg*innen, welches sich durch ihre Vielseitigkeit, eine große Einsatzbereitschaft und eine besondere Kollegialität auszeichnet.
 
Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte
 
  • Prüfung und Entscheidung über Anträge auf Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit
  • Fertigen von Ablehnungsentscheidungen nach dem Staatsangehörigkeitsrecht
  • Persönliche Aushändigung von Einbürgerungsurkunden
  • Durchführung von Einbürgerungsfeierstunden
  • Durchführung von Terminen und Beratungsgesprächen.

Ihr Profil

Vorausgesetzt wird
 
  • die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst), Studiengang Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung/Public Administration“
 
oder
 
  • die II. Angestelltenprüfung für Verwaltungsfachangestellte.
 
 
Ihr Profil:
 
  • Selbständige und entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit einem hohen Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit, Interkulturelle Kompetenz und eine hohe Kunden- und Serviceorientierung
  • Persönliche Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Strukturierte Arbeitsweise und ein sicherer Umgang mit entsprechenden Gesetzestexten
  • EDV-Kenntnisse und Bereitschaft sich in die Anwendung der Fachprogramme (Advis, Einbürgerung, Tevis und VIS) einzuarbeiten.

Unser Angebot für Sie

  • die Arbeit in einem vielfältigen, engagierten und aufgeschlossenen Team, welches Zusammenhalt und Unterstützung lebt
  • eine spannende und verantwortungsbewusste Tätigkeit in einem interessanten und vielseitigen Rechtsgebiet
  • sehr gute Fortbildungs- und gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jobticket
  • Jobrad
  • betriebliche Gesundheitsförderung (Firmenfitness mit EGYM Wellpass)
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren Arbeitsplatz an der Nordseeküste.
 
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung
 
bis zum 30.06.2024 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Nachrichten (Eingangsbestätigungen etc.) per E-Mail versenden. Wir bitten Sie daher, Ihren Posteingang sowie ggf. Ihren Spamordner regelmäßig einzusehen.

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.
Menschen mit Schwerbehinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir stehen für interkulturelle Kompetenz und heißen Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund willkommen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
 
  • Petra von Wuertzen-Pieper
  • Fachdienst Innerer Service - Personal
  • 0481 / 97-1232
  • Andrea Paarmann
  • Fachdienstleitung
  • 0481 / 97-1310