Gleichstellungsbeauftragte

  • Kreis Dithmarschen
  • Kreishaus
  • Voll/Teilzeit
  • Publiziert: 07.09.2022
  • Publizierung bis: 10.10.2022
scheme image

Stellenausschreibung

Der Kreis Dithmarschen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
 
Gleichstellungsbeauftragte
 
Die unbefristete Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar und dotiert nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Gleichstellungsbeauftragte trägt zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Kreisverwaltung und im Kreisgebiet bei.

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte

  • Mitwirken bei personellen, organisatorischen und sozialen Angelegenheiten
  • Steuerungsunterstützende Beratung der Verwaltungsleitung, der Geschäftsbereiche und der politischen Gremien des Kreises Dithmarschen bei gleichstellungsrelevanten Entscheidungen und Themen
  • Koordinierung der Strategie des Gendermainstreamings
  • Entwicklung gleichstellungsrelevanter Maßnahmen, Projekte, Fortbildungen
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Sensibilisierung für geschlechtergerechte Strukturen und mögliche Formen der Diskriminierung
  • Netzwerk- und Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen Gruppen, Verbänden, Vereinen, Institutionen, Behörden sowie privaten und öffentlichen Unternehmen zur Verbesserung der Chancengleichheit
  • Initiierung und Mitarbeit in Initiativen zur Verbesserung der Situation von Frauen im Kreis Dithmarschen
  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit zu gleichstellungsrelevanten Themen
  • Beratung und Information Rat suchender Frauen

Vorausgesetzt wird

  • ein Bachelorabschluss in der Fachrichtung Sozialwissenschaften Erziehungswissenschaften, Soziologie, Politologie, Allgemeine Verwaltung/Public Administration, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang
Wir wünschen uns zusätzlich
  • Erfahrungen in politischer Frauen- und/oder Gleichstellungsarbeit
  • Kenntnisse des Arbeits-, Familien- und Sozialrechts
  • Erfahrungen in Verwaltungstätigkeiten und in der Zusammenarbeit mit kommunalpolitischen Gremien
  • Fähigkeit zu analytischem, strategischem, konzeptionellem und vernetztem Denken und Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante Aufgabe mit hoher Gestaltungs-, Handlungs- und Entscheidungskompetenz
  • gezielte Weiterbildung
  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz
  • ein freundliches Betriebsklima
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Teilnahme an Firmenfitness Qualitrain
  • flexible Arbeitszeiten
  • Telearbeit
  • Kantine und Parkplätze
  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordsee-Nähe

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie die Aufgabenstellung anspricht und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

bis zum 10.10.2022.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Nachrichten (Eingangsbestätigungen etc.) per E-Mail versenden. Wir bitten Sie daher, Ihren Posteingang sowie ggf. Ihren Spamordner regelmäßig einzusehen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir stehen für interkulturelle Kompetenz und heißen Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund willkommen.

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
 
  • Simon Mortensen
  • Stabsstelle Innerer Service - Personal
  • 0481 / 97-1508
  • Sandra Stadniczuk
  • Gleichstellungsbeauftragte
  • 0481 / 97-1547